Qualitätsprüfung

Eine Qualitätsprüfung dient dem Feststellen, inwieweit ein Produkt den geforderten bzw. erwarteten Qualitätsanforderungen entspricht. Bei der industriellen Fertigung ist es heutzutage unerlässlich die Qualität aller erzeugten Produkte zu erfassen. Ein Mensch kann bei einer sich immer wiederholenden Prüfaufgabe ermüden, bei einem Qualitätskontrollsystem ist dies nicht der Fall, so dass immer die gleiche hohe Qualität sichergestellt werden kann.

Für die Qualitätsprüfung verwendet K+P die industrielle Bildverarbeitung, bei der Geräte zum Einsatz kommen, die visuelle Informationen erfassen, analysieren und bewerten. Mit Hilfe dieser Systeme können Prüfvorgänge automatisiert werden, die sonst ein "menschliches Auge" benötigen würden. Bildverarbeitungssysteme bestehen aus einer Beleuchtung und einem Bildsensor, welcher Bilder digital erfasst und mit Hilfe einer sogenannten Vision Software analysiert. Die hieraus gewonnenen Informationen können jetzt automatisch bewertet und an ein anderes Gerät (z.B. SPS oder PC) übermittelt werden. Die aufgenommenen Bilder können auf einem Bildschirm angezeigt und Qualitätprobleme visuell für die Mitarbeiter dargestellt werden. Bildverarbeitungssysteme sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, vom PC gestützten System bis hin zu intelligenten Visionsensoren.

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbedingungen