Füllstand

Die meisten Füllstandskontrollen im Bildverarbeitungssektor kommen in der Pharmaindustrie oder der Lebensmittelindustrie zum Einsatz. Bei einer Füllstandskontrolle wird geprüft ob alle Füllstände eines Produktes einen korrekten Wert haben. Es können sowohl Unterfüllungen als auch Überfüllungen detektiert werden. Unsere Systeme erlauben es die Prüfparameter nach den gewünschten Anforderungen zu konfigurieren, so dass eine Überfüllung nur zu einer Warnmeldung aber nicht zum Ausschleusen des Produktes führen kann. Natürlich können auch Überfüllungen als schlecht erkannt und ausgeschleust werden (je nach Kundenwunsch).

Die beiden folgenden Bilder zeigen die Füllstandskontrolle an vier Ampullen eines Bottlepacks. Bei dem hier abgebildeten Produkt ist ein Füllstand von 20ml für alle Ampullen gefordert. Auf dem linken Bild sind alle Füllstände OK. Auf dem rechten Bild ist der Füllstand bei der vierten Ampulle nicht ausreichend und das Produkt wird aus diesem Grund aus dem Produktionsprozess ausgeschleust.


Füllstände OK

Füllstand zu gering

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbedingungen