Position und Lage

Bei einer Positionskontrolle wird geprüft ob sich alle Teile an den zu erwartenden Positionen befinden. Mit der Lagekontrolle kann der Drehwinkel eines Teiles erfasst werden. So kann sicher gestellt werden, das ein Produkt korrekt montiert wurde.

Ferner ist es möglich eine "Pick and Place" Anwendung mit einer Positions- und Lageerkennung zu realisieren. Die vom Kamerasystem erkannte Position und der Drehwinkel des zu suchenden Produkts können zum Beispiel an einen nachgeschalteten Roboter übergeben werden. Mit der von uns genutzten patentierten PatMax® Technologie können auch Teile erkannt werden, die nicht vollständig sichtbar sind. Dies können Produkte sein, die sich nicht komplett im Kamerabild befinden oder Teile, die teilweise übereinander liegen.

Das linke Bild, des nachfolgend dargestellten Produkts, zeigt ein ausgerichtetes Teil ohne Drehung. Auf dem rechten Bild ist das gleiche Teil mit einer Drehung dargestellt. Auf dem rechten Bild fehlt bei dem Produkt außerdem ein Anschlusskontakt, der rot gekennzeichnet ist. Diese Information könnte mittels einer Vollständigkeitsprüfung ausgewertet und das Teil aus dem Produktionsprozess ausgeschleust werden.


Bild ohne Drehung

Bild mit Drehung

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbedingungen